Holzpferd – der Liebling von Kindern

Holzpferd fĂŒr Kinder

Das Holzpferd ist ein SpielgerĂ€t auf dem und an dem sich schon die jĂŒngsten unter den Kleinen erfreuen können. Viele verstehen unter der Anschauung Holzpferd was komplett anderes. Die einen zĂ€hlen PlĂŒsch-, Schaukel-, Steckenpferde und Co dazu, was sicherlich nur dem Pferd gerecht wird, aber nicht dem Material aus dem das Pferd hergestellt wurde. Wenn wir heute hier von dem Holzpferd reden, so ist es jenes, das aus hochwertigem Holz gefertigt wurde und das dem Reiter begeisterten Nachwuchs in jeder Lage voll gerecht wird. Es gibt tatsĂ€chlich unter dem Begriff Holzpferd verschiedene Varianten. Zum einen das Modell, das sich nur fĂŒrs Haus eignet – es ist nicht bestimmt, um es im Freien stehen zu lassen, da das Material Schaden nimmt und die Freude am Holzpferd schmĂ€lern wĂŒrde. Das robuste Holzpferd hingegen kann unter freiem Himmel im Garten stehen, ohne dass die Witterung es zerstört und wer ausreichend Platz im Haus hat kann es selbstverstĂ€ndlich auch dort aufstellen. Aber ganz ohne Pflege in gewissen AbstĂ€nden geht das auch nicht, denn die Freude soll beim Holzpferd ja schließlich erhalten bleiben. NatĂŒrlich pflegende Holzmittel sorgen dafĂŒr, dass das Holz seine Struktur standhaft auch ĂŒber Jahre hinweg behĂ€lt.

Jedes Holzpferd ist durch die Verwendung des natĂŒrlichen und schadstoffarmen Rohstoffs Holz ein Unikat. Strukturen und kleine nicht störende Astlöcher geben dem Holzpferd das gewisse Etwas, das man sozusagen nicht zweimal findet. Durch die eigenstĂ€ndige Maserung des ursprĂŒnglichen Baums erhĂ€lt das Holzpferd individuelle Merkmale. Qualitativ hochwertige Holzpferde werden ohne spitzen oder eckigen Kanten hergestellt, um die Verletzungsgefahr vorzubeugen. Die OberflĂ€che verfĂŒgt ĂŒber eine fein geschliffene OberflĂ€che, die sanft jeder Kinderhand gerecht wird.

Kindgerechte Form ist das A und O bei einem Holzpferd

Bei einem Pferd aus Holz kommt es immer auf die optimale GrĂ¶ĂŸe an, denn diese sollte grundsĂ€tzlich auf das Alter des Kindes abgestimmt sein. Es bringt dem Nachwuchs kaum etwas ein Holzpferd zu bekommen, das auch noch in einigen Jahren von der GrĂ¶ĂŸe her zum Kind passt, aber es derzeit den geliebten Vierbeiner mit MĂ€hne und Schwanz nicht erklimmen kann. Bei Ă€lteren Kindern ist ein Stockmaß von ca 90 cm zu empfehlen, damit das GefĂŒhl des Reitens entsteht und auch leichte TurnĂŒbungen darauf bewĂ€ltigt werden können. Der Fußabstand zum Erdboden hin sollte grundsĂ€tzlich großzĂŒgig bemessen sein, damit klettern und turnen ohne Probleme ermöglicht werden. Bei der SitzflĂ€che auf dem RĂŒcken sollte darauf geachtet werden, dass diese groß genug ist, denn sicherlich möchte der Nachwuchs gemeinsam mit der Freundin oder dem Freund zusammen auf dem Holzpferd sitzen und turnen. Falls der KĂ€ufer verunsichert sein sollten, welche GrĂ¶ĂŸe nun wirklich optimal zum Kind passt, der sollte sich auf jeden Fall im Fachhandel oder per online vor dem Kauf beraten lassen.

Der Spaßfaktor im GrĂŒnen im Vergleich zu der Wohnung

Das Holzpferd fĂŒr den Garten lĂ€sst so einiges an kindlicher AktivitĂ€t zu – vom Klettern rauf und runter, AufzĂ€umen des Halfters und KĂ€mmen der MĂ€hne. Durch die beachtliche GrĂ¶ĂŸe können mehrere Kinder gleichzeitig damit spielen. Allerdings ist das Spiel mit dem SpielgerĂ€t auf die Witterung angewiesen, denn im Regen macht es weniger Spaß. Hingegen ein Holzpferd das im Haus steht zu jeder Tages und Nachtzeit benutzt werden kann, auch wenn es einmal regnet.

Das Design liebevoll ausgewÀhlt

Je nach Hersteller besteht die Möglichkeit sich beim Holzpferd fĂŒr unterschiedliche Designs zu entscheiden. Das fĂ€ngt beim Körper an – von weiß ĂŒber braun bis hin zu schwarz oder weiß mit Punkten wie Pipi Langstrumpfs Kleiner Onkel, aber auch ein geschecktes Pferd wie ein American Paint Horse ist möglich. Ausgestattet sind die Holzpferde mit wallenden wetterfesten MĂ€hnen und Schweife, die im Wind ganz natĂŒrlich hin und her fliegen, wie beim richtigen Pferd. MĂ€hne und Schweif mĂŒssen beim Holzpferd auch gepflegt werden, um Verknotungen und Verfilzung vorzubeugen – quasi Ă€hnlich wie beim lebenden Exemplar. Kinder lernen spielerisch so die Verantwortung der regelmĂ€ĂŸigen Pflege, ob aus Holz oder in natura zu ĂŒbernehmen.

Ist Holzpferd als Geschenk ideal?

Als besonderes Geschenk ist ein Holzpferd was ganz außergewöhnliches und leuchtet jedem plausibel ein. Die Kinder sind begeistert – dennoch ist es ratsam, dies mit den Eltern ab zureden, ob besser ein PlĂŒsch- oder Schaukelpferd fĂŒr im Hausinnern infrage kommt oder das anmutige Holzpferd Exemplar fĂŒr den Garten. FĂŒr alle Holzpferde gibt es reichliches Zubehör von der Trense ĂŒber das Reitkissen bis hin zum weich gepolsterten Sattel und Gurt zum Voltigieren. Auch diese Teile eignen sich gut zum Verschenken.

Einige Kriterien beim Kauf eines Holzpferdes

Das Pferd bzw. das GerĂŒst des Körperbaus sollte stabil und standfest sein, damit es sicher und fest auch beim grĂ¶ĂŸten Ansturm der Kinder stehen bleibt. Bei allen zusammengefĂŒgten Teile mĂŒssen die Schrauben flach ins Holz eingelassen sein, damit eine gleichmĂ€ĂŸig glatte und verletzungsfreie OberflĂ€che entsteht. Die Verwendung von schadstoffarmen Holz versteht sich von alleine. Neben dem QualitĂ€tslevel sollte auch das richtige Maß zum Kind ausgewĂ€hlt werden, damit das Holzpferd auch richtig Freude macht.

Bildquelle:

unsplash.com – JJ Ying(c)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*